Über uns

"Hinterhof Produktionen versteht sich zuallererst als ein Netzwerk aus Freunden"

Diese Freunde bestehen aus Musikern, Künstlern, Designern und anderen Kreativschaffenden.

Unser Antrieb ist eine funktionierende Gemeinschaft. Ein Kollektiv, in dem Gleichberechtigung, Mitbestimmung und gemeinschaftliche Verantwortung zur Nutzung kreativer Ressourcen im Vordergrund steht.

Künstler und Agentur sollen sich als gleichberechtigte Partner wahrnehmen, die jederzeit auf Augenhöhe respektvoll interagieren. Fernab der typischen Klischees und des üblichen Geschäftsgebarens in der Musik- und Medien Industrie, soll Hinterhof Produktionen nicht als reiner Dienstleister wahrgenommen werden, sondern viel eher als "fünftes Bandmitglied" auf der administrativen und operativen Position. Im Fokus steht dabei das Miteinander, nicht finanzielle oder egoistische Interessen Einzelner. So werden stets alle Schritte eines Projektes, von der Planung, Budgetierung, Koordinierung, Umsetzung bis zur finalen Analyse gemeinsam erarbeitet und umgesetzt. Ebenso partizipieren alle Beteiligten fair und in gleicher Höhe am gemeinschaftlich erwirtschafteten Gewinn.

Unsere Kernkompetenz liegt, durch jahrelange Expertise in der phonografischen Wirtschaft, klar auf der musikalischen Seite. In klassischen Feldern wie Produkt- und Label Management, Marketing, Verkauf und Vertrieb von physischen und digitalen Tonträgern, Merchandise und Artist Management. Aber auch andere Spielarten der Kunst und Kultur lassen wir zukünftig gerne mit ins Gesamtkonzept einfließen.

Sich so stets neue Horizonte eröffnen, durch externe Einflüsse wachsen und Synergien schaffen. Beispielhaft dafür steht unsere langjährige Zusammenarbeit mit dem Lilagold Designbüro. Deren Inhaber Liliana Hinkofer und Florian Tragl (zugleich Frontmann von CASINO BLACKOUT) sind nicht nur seit Jahren wirklich gute Freunde, sondern zeichnen sich auch für das Logo und die CI von Hinterhof Produktionen verantwortlich. Ebenso stammen beinahe alle Album Designs und sämtliche T-Shirt Artworks des aktuellen Hinterhof-Laden Programms aus der süddeutschen Kreativschmiede.

So auch die graphischen Umsetzungen für THE BACKYARD BAND, die bereits seit ihrem Debüt-Album zum engsten familiären Kreis gehören, deren zweites Album DRY die Premieren-Veröffentlichung auf diesem Label war und die quasi als Namenspatron für Hinterhof Produktionen fungieren.

Und das ist erst der Anfang...

WER WIR SIND

Roman Thiel (Geschäftsführer & Gründer)

Erfüllt alle (negativen) Klischees, die man über Bassisten kennt...

Das hat ihn trotzdem nicht daran gehindert, ab 1991 fast zehn Jahre lang als Mitglied der Düsseldorfer Punkrock Band PUBLIC TOYS quer durch Europa zu touren und diverse Tonträger zu veröffentlichen. Hat allerdings nach der Auflösung der Band 1999 sein Instrument nie wieder (wenn man von gelegentlichen Auftritten zu Jahresabschlusskonzerten der Backyard Band absieht) angefasst.

Stattdessen widmete sich Thiel seiner bei den Public Toys erworbenen Organisations-Fähigkeiten hinter der Bühne und begann Mitte 1999 ein sechsmonatiges Praktikum bei einem Platten-Label. Aus dem halben Jahr wurden schließlich 13 Jahre bei der Firma Roadrunner Records / Warner Music Group, in denen Thiel auf wechselnden Positionen als Promotion Manager, Field Marketing Manager und New Media Director mit Bands wie Slipknot, Nickelback, Slash, Machine Head, Type O Negative, The 69 Eyes, Moloko, Lenny Kravitz, Kiss, Killswitch Engage, Dresden Dolls & Amanda Palmer, etc. gearbeitet hat.

Es folgten Engagements als Produkt Manager beim ROTC Musikverlag, als Digital Marketing Director bei der Promotion & Marketing Agentur Black Mob und als Label Manager bei Century Media Records.

Zwischendrin gründete Roman Thiel 2007 gemeinsam mit Mary Ritchie und Toten Hosen Schlagzeuger Vom Ritchie, die sich in früheren Jahren oft die Bühne und den gemeinsamen Proberaum auf der Ronsdorfer Straße geteilt haben, das Label DRUMMING MONKEY RECORDS. Die Freundschaft besteht noch heute, Drumming Monkey seit Oktober 2020 nicht mehr.

Mit seinem im Jahre 2020 neu gegründeten Label HINTERHOF PRODUKTIONEN, wird Roman Thiel das "Erbe des Affenstalls" verwalten und die alte Truppe auch zukünftig, in leicht modifiziertem Rahmen, gemeinsame Projekte und Veröffentlichungen umsetzen.

Marie Knopp

Per (augenzwinkernder) Selbstdefinition Chefsekretärin & Schnittchen-Fee. Und Merch-Modell.

Ebenso royal wie ihre veganen Tour-Snacks ist ihr Job für einen Hoflieferanten des britischen Königshauses. Sowas ist bei Hinterhof Produktionen Mindeststandard für Einstellungen. Kann zudem Excel wie keine Zweite, ist zu später Stunde als Einzige in der Lage noch brauchbare Fotos zu machen und besticht stets mit fundiertem Social Media Fachwissen.

Lilagold Designbüro

Liliana Hinkofer & Florian Tragl

Unsere Brüder und Schwestern von der südlichen Design-Fraktion, deren unschätzbaren Input wir bereits weiter oben herausgestellt haben.

Da Bilder oft mehr als tausende Worte sagen, gibt es hier einen kleinen Überblick auf die aktuellen Projekte des kreativen Duos: LILAGOLD DESIGNBÜRO

Martin Jansen [5-HT Records]

Bereits seit dem Jahr 2000 besteht die intensive Verbindung zu Martin Jansen, die u.a. durch ein gemeinsam genutztes Büro und vor allem durch unbeschreibliche Festival-Erfahrungen zu Roadrunner Records Zeiten gestählt wurde... Und die auch durch beruflich/räumliche Veränderungen nie gekappt wurde. Alles, was im Plattenladen in den Regalen oder bei Spotify & Co auf dem Display steht, ging vorher durch Jansens versierte Vertriebs-Struktur im Hause 5-HT / Rough Trade Distribution.